über mich

Sandra Pixberg (*1970)…

Sandra Pixberg (*1970) studierte Kulturwissenschaften und ist Autorin. Ihr erstes Buch, eine Biographie über den Rügener Aufklärungspastor Johann Gottlieb Picht, erschien 2007.

Seitdem veröffentlichte sie neben sieben Sachbüchern, davon sechs Reiseführern über Rügen, Fischland-Darß-Zingst und Usedom, 2012 einen Krimi, einen Whodunit, der im Bremer Stadtteil »Viertel« spielt.

Geboren in Essen, arbeitete sie nach dem Studium zunächst als Journalistin in Bremen. 2002 Umzug nach Rügen. Seitdem bereitet sie historisches Material für Stelen auf, schreibt Eigenes und lektoriert Fremdtexte. Seit 2010 Ausbildung an der Bundesakademie für kulturelle Bildung zur Autorin. Noch unveröffentlicht ist ihr historischer Roman, der in der Epoche der Romantik an der Kreideküste auf Rügen spielt.

Immer wieder treibt sie die Frage um, inwieweit der Zeitgeist und die äußeren Umstände Lebensverläufe bestimmen. Im Dezember 2017 erhielt sie das Landesstipendium MENTORING KUNST. Sandra Pixberg lebt mit ihrer Familie in Altefähr auf Rügen.

Eine über Jahre gepflegte, gute Zusammenarbeit besteht mit der Firma Gampe print + packaging in Bergen auf Rügen und mit dem Landschaftsarchitekturbüro osigus + meimersdorf in Altefähr auf Rügen.

Mit den Autorinnen Lena Johannson, Christa Budde, Silke Peters, Janet Lindemann, Birgitt Flögel, Alexa-Karina Schöne und Rita König stehen Sandra Pixberg und ihre Texte im regen Austausch. 

Sandra Pixberg verfasste mit der Sachbuch-Autorin Karolin Küntzel vier gemeinsame Reiseführer und mit der Pastorin Ellen Nemitz ein gemeinsames Buch über das Pilgern auf dem Birgittenweg.

Wenn sie Zweifel bei der Korrektur hat, tauscht sich Sandra Pixberg mit ihrer Kollegin vom Lektorat Görlitz aus.

Read more

zum Anfang ↑